Aufenthalt

Häufige Fragen

An dieser Stelle finden Sie Antworten auf Fragen, die im Vorfeld einer stationären Behandlung häufig aufkommen. Diese Aufzählung stellt allerdings nur eine kleine Auswahl dar. Die Mitarbeiter der Klinik helfen Ihnen gerne weiter. In Kontakte finden Sie die wichtigsten Ansprechpartner, die Sie gerne kontaktieren können. Sofern diese nicht unmittelbar eine Frage beantworten können, sind sie in der Lage Sie mit der richtigen Person zu verbinden oder Ihnen den Namen des zuständigen Mitarbeiters, die Abteilung und die Telefonnummer zu benennen.

  • Muss ich mit Wartezeiten rechnen?

    Muss ich mit Wartezeiten rechnen?

    In der Kreisklinik Groß-Gerau haben in allen Abteilungen und Bereichen Vorrang akute Notfälle Vorrang. Dies kann leider zu längeren Wartezeiten führen.

  • Welche Arten der Finanzierung gibt es? Welche Kosten entstehen für mich und wer trägt sie?

    Welche Arten der Finanzierung gibt es? Welche Kosten entstehen für mich und wer trägt sie?

    Die Finanzierungen der Behandlungen in der Kreisklinik Groß-Gerau erfolgen über Fallpauschalen der Krankenkassen. Zur Zeit ist eine Eigenbeteiligung von 10,00 Euro pro Tag für die Dauer von längstens 28 Tagen im Jahr zu erbringen. Sollte hiervon eine Befreiung vorliegen, ist keine Eigenbeteiligung zu leisten.

  • Wie erfolgt die Beratung von Angehörigen bei einer erforderlichen Unterbringung in einem Pflegeheim bzw. nach Abschluss einer akuten Behandlung?

    Wie erfolgt die Beratung von Angehörigen bei einer erforderlichen Unterbringung in einem Pflegeheim bzw. nach Abschluss einer akuten Behandlung?

    Hier steht der Sozialdienst unseres Hauses Ihnen gerne zur Verfügung. Bei einer Unterbringung in einem Pflegeheim sind selbstverständlich auch die jeweiligen Heimleitungen als Ansprechpartner erreichbar.

  • Was sollte von mir mitgebracht werden?

    Was sollte von mir mitgebracht werden?

    Alles, was für einen Aufenthalt in unserer Klink benötigt wird. Kleidung, Schuhe, Einweisung, Versichertenkarte, Medikamtenaufstellung, Arztberichte usw..

  • Darf ich meine Hilfsmittel (z. B. Rollstuhl) mitnehmen?

    Darf ich meine Hilfsmittel (z. B. Rollstuhl) mitnehmen?

    Ja!

  • Verfüge ich bei meinem Aufenthalt in der Klinik über Telefon, Radio und TV?

    Verfüge ich bei meinem Aufenthalt in der Klinik über Telefon, Radio und TV?

    Ja. Unsere Patientenzimmer verfügen über moderne Kartentelefone, TV und Radio. Die Telefonkarten hierfür erhalten Sie an unserer Information im Erdgeschoss. Sollte nach Abschluss Ihrer Behandlung noch ein Restguthaben auf der Karte vorhanden sein, wird Ihnen dies mit Ihrem Pfand ausbezahlt.

  • Wie und von wem werde ich in der Klinik ärztlich versorgt?

    Wie und von wem werde ich in der Klinik ärztlich versorgt?

    Unmittelbar verantwortlich für Ihre ärztliche Versorgung ist die Stationsärztin bzw. der Stationsarzt. Die Behandlung erfolgt in Übereinstimmung mit dem jeweiligen Chefarzt der Abteilung. Der Chefarzt bzw. dessen ständige Vertretung entscheidet über alle wichtigen Fragen Ihrer ärztlichen Versorgung.

  • Gibt es für meine Angehörigen eine Möglichkeit der Unterkunft?

    Gibt es für meine Angehörigen eine Möglichkeit der Unterkunft?

    Es ist zum Teil möglich, eine Begleitperson auf Station mitzunehmen. Dafür fallen Kosten an. Selbstverständlich helfen wir aber auch gerne in näherer Umgebung bei einer Zimmersuche.

  • Besteht für Patienten und Besucher die Möglichkeit, eine Cafeteria in der Klinik aufzusuchen?

    Besteht für Patienten und Besucher die Möglichkeit, eine Cafeteria in der Klinik aufzusuchen?

    Im Erdgeschoss unserer Klinik befindet sich eine Cafeteria mit Terrasse. Das Angebot dort umfasst eine Frühstückskarte, verschiedene Snacks und kleine Speisen sowie Kuchen und in den Sommermonaten Eis. Es werden diverse Kalt- und Warmgetränke angeboten. Außerdem gehören zum Angebot Zeitungen und Zeitschriften, Taschenbücher sowie  kleine Blumensträuße.