• Kreisklinik Groß-Gerau 08

  • Kreisklinik Groß-Gerau 03

  • Kreisklinik Groß-Gerau 12

  • Kreisklinik Groß-Gerau 02

  • Kreisklinik Groß-Gerau 01

  • Kreisklinik Groß-Gerau 04

der Hausarzt

Die wohnortnahe Versorgung der Patienten in enger Abstimmung mit dem Hausarzt ist ein zentrales Anliegen der Kreisklinik. In der Regel ist der Hausarzt oder entsprechende Facharzt zuständig für die Einweisung und liefert darüber hinaus notwendige Befundberichte sowie hilfreiche Informationen für eine optimale Behandlung. Für die fachgerechte Nachsorge erhält er von der Klinik einen ausführlichen Bericht mit Empfehlungen für die Medikation und Anschlusstherapie.

Bereits in der Diagnostik unterstützen die Klinikärzte den niedergelassenen Arzt mit ihrer apparativen Ausstattung. Ob MRT, Ultraschall, Endoskopie, Bronchoskopie, Langzeit- oder Belastungs-EKG – in vielen Bereichen ist neben den ambulanten Praxiszeiten eine 24h-Notfallverfügbarkeit gewährleistet. Bei Verdacht auf ernste Erkrankungen empfiehlt sich oft auch ein stationärer Kurzaufenthalt zur vollständigen Abklärung aller Symptome.

Das neue, in der Klinik angesiedelte, Ambulante OP-Zentrum bietet niedergelassenen Ärzten die Möglichkeit zur Kooperation und hält entsprechende Kapazitäten für Operationen durch externe Ärzte vor. Im Gegensatz zu rein ambulanten OP-Zentren, steht bei Komplikationen die Klinik mit ihrer hochmodernen Intensivausstattung bereit. Dieses Backup-System bietet den Patienten eine ambulante Operation mit Sicherheitsnetz.